entre dessous

Er saß, den Blick ins Nirgendwo seines Schoßes gesenkt, geduldig da, während seine Frau sich mit Ausdauer durch die körperverhüllenden Nachthemden wühlte.

dessous
nuss - 2010-04-01 18:23

Erst sieht man nur den Kontrast, die Fremdheit beider Figuren und dann schaut man etwas länger hin und sieht plötzlich den heimlichen Mythos, die goldene Göttin, die sich an den unbedarften Wanderer anschmiegt, ausgerechnet in der Damenwäschabteilung.

Trackback URL:
http://conalma.twoday.net/stories/6262740/modTrackback

Sie sind

Du bist nicht angemeldet.

Sie lesen:

Beiträge zu meiner real virtuality

sehsucht

chateauvieux

Was gibt es Neues?

love
I saw a hope in the game. sex doll
ulovesexdoll - 2018-12-13 06:51
Wow, ich mag das Licht...
Wow, ich mag das Licht und die Anzüge! Vokalmusik...
karrri - 2014-06-24 12:18
einfach nur schön...
einfach nur schön finden geht auch
uferlos - 2011-10-08 00:28
lasst mir noch ein bissl...
lasst mir noch ein bissl zeit. vielleicht gibt es ein...
ConAlma - 2011-10-07 11:40
Was gab's denn so wichtiges...
Was gab's denn so wichtiges anderswo?
rinpotsche - 2011-10-07 00:37
!
!
books and more - 2011-10-07 00:30
sang und klanglos :-(
sang und klanglos :-(
profiler1 - 2011-10-06 21:55
Erwischt... und Sie fehlen...
Erwischt... und Sie fehlen...
katiza - 2011-10-06 10:34

wo?

angel underline de ätt kufnet dot at

Suche

 

Status

Online seit 4752 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2018-12-13 06:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Web Counter-Modul

kostenloser Counter


adventkalender
aus dem arbeitsleben
aus dem kulturbeutel
aus dem reich der sinne
Autofahrer unterwegs
begebenheiten
blogweise
einfach zum nachdenken
es wird ein wein sein
farben
filmblicke
fundsprüche
gehört
gelebt: kitsch und literatur
gelesen
geschichten aus dem großraumwagen
... weitere
Profil
Abmelden